Lackauftrag

Der Pulverlack wird mithilfe elektrostatischer Pulverpistolen auf manuelle oder automatische Weise aufgetragen. Die Beschichtung erfolgt in Kabinen, die mit Filter- und Absaugsystemen ausgestattet sind.

Automatische Lackierkabinen

Die Lackierkabine ist das Herz der Anlage und der Bereich, in dem der Pulverlack aufgetragen wird. Die Lackierkabinen sind mit Filtern und Fliehkraftabscheidern für die Overspray-Rückgewinnung ausgestattet und werden aus nichtleitendem Material hergestellt, wodurch Reinigungsvorgänge und der Farbwechsel schnell und einfach möglich sind. Die Planung hinsichtlich der Größe und des Layouts der Kabinen erfolgt auf Grundlage des Anlagentyps und der zu lackierenden Teile. 

Absaugwände

Diese schnell zu installierenden und leicht zu verwendenden Kabinen sind mit selbstreinigenden Filterkartuschen und einem Absaugsystem ausgestattet. Die Struktur setzt sich aus modularen Paneelen aus verzinktem Blech zusammen. Sie eignen sich perfekt für die manuelle Lackierung.

Pulverzentrum

Die in die automatischen Lackierkabinen integrierten Pulverzentren ermöglichen noch schnellere Farbwechselvorgänge und eine stabile Pulverausgabe. 

Der Pulverkreislauf wird komplett automatisch über das Touchscreen-Bedienfeld gesteuert. 

Werkstücksensoren

Die Installation von optischen Systemen für die automatische Werkstückerfassung vor dem Eintritt in die Pulverbeschichtungskabine ermöglicht die Senkung des Pulververbrauchs sowie eine Automatisierung der Position und des Betriebs der Pulverpistolen. Ebenso pass es den Abstand der Hubsäulen an. Durch den Einsatz der vertikal und horizontal erfassenden Sensoren geben die Pulverpistolen nur dann Pulver ab, wenn tatsächlich ein zu lackierendes Teil erkannt wird.

Vertikale Hubsäulen

Die Hubsäulen dienen dazu, die automatischen Pulverpistolen auf der vertikalen Achse zu bewegen. Je nach gewünschter Beschichtung können die Pistolen sowohl in horizontaler als auch in vertikaler Position ausgerichtet werden. Die Programmierung der Bewegung erfolgt über ein Touchscreen-Bedienfeld.

Clean Room

Durch den Schutz des Pulveranwendungsbereichs mit dem Euroimpianti-Reinraum wird die Arbeitsumgebung sauberer und leistungsfähiger. Die Reinräume sind mit schallabsorbierenden und wärmeisolierenden EcoFusion-Paneelen ausgestattet. Sie werden mit Zugangstüren, Inspektionsgläsern und Beleuchtung geliefert.