Bedienung und Steuerung der Anlage

Wie bei jedem anderen Industrieprozess, ist es auch bei der Lackierung enorm wichtig, die Betriebskosten, die Arbeitsbedingungen der Anlage sowie die Produktionschargen zu überwachen. Unsere Anlagen sind mit einem Bedien- und Steuersystem mit SPS ausgestattet, wie es durch das Innovationsprojekt Industrie 4.0 vorgegeben ist.

Steuerungssoftware

Ausgehend von einem Input der Auftragsdaten mit Kunde, Auftrag, Farbe sowie aktiver Bediener, erfasst die Software durch einen kontinuierlichen Dialog mit der SPS in jeder Bearbeitungsphase alle Prozessparameter. Der Prozess ist personalisierbar. Durch ein Bedienfeld mit Touchscreen ist der Zugriff auf die Position des laufenden Auftrags, die Anzahl der bearbeiteten Werkstückträger, die Anfangs- und Endzeiten des Eingabe- und Ausgabevorgangs, die Erstellung neuer Rezepte, das Verfassen eines Berichts und vieles andere möglich.

Schalttafel Mit Touchscreen

Über den Touchscreen können alle einzelnen Teile der Lackieranlage, ihre Funktionsweise und die Zugriffe angezeigt und gesteuert werden. Das System ist anwenderfreundlich und mehrsprachig. Eine Fernsteuerung macht es möglich, dass unsere Techniker das System im Falle eines sofortigen Fernkundendienstes überwachen.